Vom Wörthersee auf die Piste und wieder zurück

Vom Wörthersee auf die Piste

Die Feiertage sind endgültig vorbei und der Alltag hält wieder Einzug. Büros sind wieder besetzt, die Schulbank wird wieder gedrückt und bei einigen steht die eine oder andere Geschäftsreise an. Doch auch im neuen Jahr kommt der Spaß nicht zu kurz. Die kalten Temperaturen eignet sich hervorragend für alle Ski- und Snowboardbegeisterten, die sportliche Abenteuer auf Kärntens Skipisten suchen. Wir stellen darum beliebte Skigebiete in der Nähe vom Wörthersee vor, die schnell und unkompliziert zu erreichen sind.

Winterurlaub am Wörthersee

Wer eine Reise in den Süden Österreichs unternimmt, bekommt beides: die Ruhe des Wörthersees und kilometerlange Skipisten mit bester Fernsicht. Aus diesem Grund zahlt sich ein Kurztrip im Jänner garantiert aus. Welche Skigebiete sind also schnell erreichbar? In der Nähe von Feldkirchen befindet sich die Simonhöhe. Mit dem Auto lässt sich das Familienskigebiet in 30 Minuten anfahren. Zudem ist die Gerlitzen nicht weit vom Wörthersee entfernt. Wer eine Skiausrüstung leihen möchte, kann sich das Equipment bequem online reservieren.

Top Skigebiete in Kärnten

In Kärnten finden sich jede Menge Skigebiete für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Turracher Höhe ist in einer dreiviertel Stunde vom Wörthersee aus zu erreichen. Mit vierzehn Bergbahnen und 42 Kilometern purem Pistenspaß kommen Wintersportfans voll auf ihre Kosten. Darüber hinaus lockt Bad Kleinkirchheim mit bestens präparierten Pisten. Im Ort befinden sich zudem die Kathreintherme und das Römerbad. Das heißt, dass sich hier Skifahren und ein Thermenausflug ideal verbinden lassen.

Wörthersee und Wellness

Wer einen Kurztrip im Jänner geplant hat, findet in unserem Hotel gemütliche Zimmer in bester Innenstadtlage. Unseren Gästen steht ein kostenloser Parkplatz neben unserem Haus zur Verfügung Wir servieren außerdem ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit italienischem Premiumkaffee und hausgemachten Kuchen. So gelingt ein entspannter Start in den Tag. Und nach einem ausgiebigen Spaziergang am See oder einem Skitag wärmt die Sauna und das Dampfbad in unserem Wellnessbereich schnell wieder auf.

Foto: © Wolfgang Handler