Den Herbst in Klagenfurt genießen

Herbst in Klagenfurt

Wenn ein frischer Wind durch die Straßen der Innenstadt weht und buntes Laub vor dem Fenster herumwirbelt, wissen wir: Der Herbst in Klagenfurt ist da! Folglich kommt der Strickpullover wieder zum Einsatz und auch farbenfrohe Schals finden Einzug in die Herbstgarderobe. Die neue Jahreszeit bringt spannende Aktivitäten mit sich und bietet sowohl Erlebnisse in Innenräumen als auch Abenteuer im Freien. An schönen, sonnigen Tagen lädt das Wetter zu romantischen Herbstspaziergängen ein. Ist es draußen stürmisch und nass, warten zum Beispiel Museen auf neugierige Besucher. Wir haben deshalb spannende Programmpunkte für den Herbst in Klagenfurt zusammengestellt.

Geführte Sightseeing-Touren erleben

Die Altstadt hat eine Menge versteckter Orte und alter Gassen voller Geschichte zu bieten. In geführten Spaziergängen lässt sich Klagenfurt bequem erkunden. Jeden Freitag und Samstag um zehn Uhr treffen sich Interessierte am Arthur-Lemisch-Platz. Die lokalen Guides liefern hierzu spannendes Hintergrundwissen und zeigen die Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Tour dauert 90 Minuten. Die Tickets können entweder bei der Tourismusinformation gekauft oder direkt beim Guide erworben werden. Mit der Kärnten-Card, die bei uns an der Hotelrezeption erhältlich ist, die Führung übrigens kostenlos.

Beim Lendkanal spazieren gehen

Allen Herbstfans können wir einen ausgedehnten Spaziergang am Lendkanal ans Herz legen. Die alten Bäume der Alleen verfärben ihre Blätter, die die Atmosphäre in ein intensives Gold und feuriges Rot verwandeln. Die vier Kilometer lange Wasserstraße diente ursprünglich seit dem 16. Jahrhundert als Versorgungskanal, um Holz und Stein für den Ausbau der Stadt zu liefern. Später brachten Fischer ihren frischen Tagesfang auf die Märkte. Heute ist der Lendkanal ein idyllischer Spazierweg, der einen stimmungsvollen Blick auf die Jugendstil-Villen entlang des Wassers bietet. Darüber hinaus ist die Steinerne Brücke sehenswert, die 1535 erbaut wurde und somit als älteste Lendkanal-Brücke gilt.

Ein Besuch im Museum

Wenn der Herbst in Klagenfurt regnerisch und stürmisch ist, dann wird es Zeit für einen gemütlichen Museumsbesuch. Wer beispielsweise geschäftlich in der Stadt unterwegs ist, hat natürlich wenig Zeit. Ein Besuch im Robert-Musil-Literatur-Museum lohnt sich dennoch allemal. Das Literaturmuseum zeigt Ausstellungen zu Robert Musil, Christine Lavant und Ingeborg Bachmann. Nur ein paar Minuten entfernt präsentiert das Museum für Moderne Kunst Kärnten (MMKK) Werke nationaler und internationaler Künstler. Das Museum hat von Dienstag bis Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet und bietet zeitgenössische Kunst auf 1000 m² Ausstellungsfläche.

Foto: Archiv Tourismus Region Klagenfurt / Arnold Pöschl